Behandlung von Erkältungskrankheiten bei Kindern

Fieber

Fieber sollte nicht unkritisch gesenkt werden, es ist eine natürliche Abwehrreaktion des Körpers. Fieber wird nie vom Erreger erzeugt, sondern immer vom Organismus: Es hilft, Viren und Bakterien abzutöten. Deshalb ist es für die Heilung wenig hilfreich, Fieber zu unterdrücken. Wir sollten das Fieber in der Regel sogar durch sinnvolle Maßnahmen unterstützen. Nur wenn durch hohes Fieber Trinkschwäche und Unruhe oder Verwirrtheit auftreten, müssen wir Gegenmaßnahmen ergreifen, wie zB Wadenwickel oder mit Einläufe.
Ab 38,5 Grad ist die Anwendung von fiebersenkenden Säften oder Zäpfchen möglich.

Bettruhe ist wichtig – Fieber schafft in der Regel ein natürliches Ruhebedürfnis. Bettruhe ist auch bei grippalen Erkrankungen sehr wichtig.

Heilpflanzen Tee trinken – der beste Tee bei allen fieberhaften Erkrankungen ist Lindenblütentee. Er regt den Stoffwechsel an, fördert das Schwitzen und treibt so die Krankheit heraus.

Halsschmerzen

bei Halsschmerzen hilft ein desinfizierender Rachenspray mit Thymian oder Salbei, auch Lutschtabletten mit Isländisch Moos können die angegriffenen Schleimhäute beruhigen.

Schnupfen

Bei Schnupfen ist es wichtig, die Nase-Ohr-Verbindung frei zu halten, damit keine Ohrenentzündung entstehen kann. Abschwellende Nasensprays helfen dabei. Wirkstoffe wie Oxy- oder Xylometazolin können bis zu 3 x täglich, maximal für 10 Tage verabreicht werden. Darüber hinaus gibt es die Möglichkeit, mit Sprays, die hypertone Salzlösung enthalten, einen abschwellenden Effekt zu erzielen. Ältere Kinder können auch Nasenspülungen zum Entfernen der Sekrete anwenden.

Husten

Gegen Erkältungshusten helfen Zubereitungen mit Isländisch Moos bei trockenem Reizhusten. Bei produktivem Husten kann das Abhusten mit Efeu oder Primel unterstützt werden. Brustbalsame müssen altersgerecht sein, kein Menthol, Kampfer oder Pfefferminzöl bei Säuglingen oder Kleinkindern!

Wir empfehlen Ihnen unsere hauseigenen Teemischungen, die wir speziell für Kinder zubereiten, zum Beispiel den Kinder-Bronchialtee sowie unseren hauseigenen Hustensaft.

Gerne beraten wir Sie und geben Ihnen Tipps, wie Sie Ihre Kinder bestmöglich bei Erkältungskrankheiten begleiten und unterstützen können!

Ihre Apothekerinnen Mag.a Regina Geyer und Mag.a Dr.in Silvia Marei und das Team der Seestadt Apotheke